Destination

Barbados

2017


Barbados besitzt eine der abwechslungsreichsten Naturlandschaften der Karibik: Auf einer Fläche von 431 Quadratkilometern präsentiert sich die Insel mit beeindruckenden Steinformationen im Norden, sanft abfallenden Sandstränden auf der West- sowie Südseite und im dünnbesiedelten Osten als wilde, naturbelassene Schönheit mit Millionen Jahre alten Felsen und langen rauen Stränden. Auf der ganzen Insel warten verstreute Dörfer und tropisch-grüne Vegetation. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, auf die östlichste Karibikinsel zu reisen. Ob Musik oder kulinarische Gaumenfreude – auf Barbados locken viele Festivals und Events.

24.05.2017

Kulinarischer Höhepunkt: 8. Food & Rum Festival auf Barbados

Mit einer vielfältigen lokalen Küche, Weltklasse-Rum und einer unvergleichlichen Dichte an Fine Dining Restaurants gilt Barbados als kulinarischer Hotspot der Karibik. Jedes Jahr im November wird die östlichste der karibischen Inseln zum Treffpunkt von regional sowie international bekannten Köchen und Feinschmeckern aus aller Welt: Vom 16. bis zum 19. November 2017 findet das Food & Rum Festival bereits zum achten Mal statt. Während vier Tagen erleben Besucher zahlreiche kulinarische Veranstaltungen wie eine Gourmet-Safari oder Rum-Tastings.

19.05.2017

Prall gefüllter Eventkalender: Barbados feiert 2017 „Year of Sports“

Weiße Sandstrände und türkisblaues Wasser – Barbados ist als Paradies für Sonnenanbeter und Strandurlauber bekannt. Doch auch für Sportbegeisterte gibt es zahlreiche Gründe auf die östlichste Karibikinsel zu reisen. Ob Segeln, Surfing, Golf oder Motorsport: Das ganze Jahr über bietet Barbados attraktive Events und ruft für 2017 das „Year of Sportsˮ aus.

11.04.2017

Barbados beauftragt global communication experts mit Marketing und Kommunikation

Die Frankfurter Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) übernimmt ab sofort die Kommunikation für Barbados in Deutschland. Die Aufgabe der Agentur besteht darin, das vielfältige Angebot der Karibikinsel bekannter zu machen und klarer zu positionieren, um neue Kundengruppen anzusprechen. Generell gilt es, den Markt weiter zu entwickeln, um Besucherzahlen zu steigern. Consumer- und Trade-Marketing, PR- und Social Media-Aktivitäten, Kontaktpflege und -ausbau zu Reiseveranstaltern, Reisebüros, touristischen Kooperationspartnern und Endverbrauchern gehören zum Maßnahmenpaket der Agentur.