Hotel

Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs

seit 2012
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks, Adagio City Aparthotels und seine Marke Access. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 51.000 Apartments und Ferienhäuser in Europa. 2010/2011 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.470 Millionen Euro erzielt und 7,7 Millionen Gäste empfangen.

 

Pressekontakt: 

Steffi von Landenberg & Sabine Schnarkowski & Tanja Battenfeld
Global Communication Experts GmbH  
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt  
Tel. 069 - 17 53 71 - 034/ - 044/ - 024 
Fax 069 - 17 53 71 - 035/ - 045/ - 025   
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com 

20.07.2017

Groupe Pierre & Vacances Center Parcs expandiert nach China – fünf neue Ferienprojekte bis 2020

Der lokale Freizeittourismus in China gewinnt stetig an Bedeutung, wodurch zeitgleich der Bedarf an Kurzurlaubs-Destinationen in der Nähe von Großstädten wächst. Als Marktführer im Bereich Naherholungstourismus in Europa plant die Groupe Pierre & Vacances Center Parcs unter dem Dach der Marken Sunparks und Pierre & Vacances bis 2020 fünf neue Ganzjahres-Reiseziele in China.

14.01.2016

Die Groupe Pierre et Vacances/Center Parcs ernennt Sonja Steinigans zur Senior Key Account Managerin Schweiz

Sonja Steinigans ist die neue Senior Key Account Managerin für Pierre et Vacances/Center Parcs Schweiz. In ihrer neuen Aufgabe unterstützt sie seit Januar das Sales Team und wird in ihrer Position die Groupe im Schweizer Markt vertreten. 

10.08.2015

Center Parcs ist Kulisse für Abenteuershow: Nickelodeon-Serie „Cool Factor“ startet europaweit

Am 16. August 2015 startet auf dem Kindersender Nickelodeon die neue Abenteuershow „Cool Factor“. Jeden  Sonntag um 16:15 Uhr heißt es dann für Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich Mut, Geschicklichkeit und Ausdauer beweisen und das Beste aus sich herauszuholen.

04.03.2015

Groupe Pierre & Vacances Center Parcs: Europas Nummer 1 im Bereich Nahtourismus

ITB Berlin, im März 2015. Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks und Adagio  Aparthotels. Ihr Tourismusangebot beinhaltet rund 50.000 Apartments und Ferienhäuser an 300 Standorten in Europa. 2013/2014 hat die Gruppe einen Umsatz von rund 1,4 Millionen Euro erzielt und 7,5 Millionen europäische Gäste empfangen. Zu Center Parcs Europe, einer Tochtergesellschaft der an der Pariser Börse notierten Groupe Pierre & Vacances Center Parcs, Europas größtem Anbieter von Ferienwohnungen, gehören die Marken Center Parcs und Sunparks. Center Parcs Europe betreibt 25 Ferienparks (21 Center Parcs- und vier Sunparks-Anlagen) in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

02.02.2015

Groupe Pierre et Vacances/Center Parcs ernennt Joachim Quadt zum neuen Sales Director Germany & Switzerland

Die Groupe Pierre et Vacances/Center Parcs Germany GmbH ernennt mit sofortiger Wirkung Joachim Quadt zum neuen Sales Director Germany & Switzerland. Der 58-jährige übernimmt neben der Leitung der Verkaufsaktivitäten auch die Deutschland-Organisation in Köln.

22.04.2014

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs exportiert ihr Know-How im Immobilien-Bereich und gründet Worldwide Invest Management

Köln, 22. April 2014. Mit dem Ziel ihr Investoren-Netzwerk über die Grenzen Europas hinaus auszubauen, hat sich die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs als der europäische Marktführer für Freizeitimmobilien und lokalen Tourismus entschlossen, eine neue Einheit zu gründen: die Worldwide Invest Management (W2-IM). Die neue Abteilung mit Sitz in London wird von Isabelle de Wavrechin, der bisherigen CEO der Pierre & Vacances Conseil Immobilier sowie den Vorstandsmitgliedern Gérard Brémond, Group Chairman und Thierry Hellin, Executive Vice President, geleitet. Der Konzern sieht in der zukünftigen Entwicklung (vor allem Center Parcs, Adagio, Pierre & Vacances und Les Senioroals) ein Potential von mehr als eine Milliarde Euro.

11.06.2013

Pierre & Vacances Resorts mit neuer VIP Kategorie und erweitertem Aktivitäten-Programm

Köln, 11. Juni 2013. Die Jahreszeit der großen Reisen steht vor der Tür – der Sommerurlaub ist zum Greifen nah. Pierre & Vacances hat für Familien das passende Angebot. Die Familien-Resorts begrüßen ihre Gäste diesen Sommer mit einem neuen Unterhaltungsprogramm sowie mit VIP Unterkünften in den französischen Anlagen.

16.11.2012

Unterstützung für Gérard Brémond: Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs ernennt Françoise Gri zum Chief Executive Officer

 

Köln, 16. November 2012. Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs ernennt mit Wirkung zum 2. Januar 2013 Françoise Gri zum Chief Executive Officer. Bereits seit Anfang November diesen Jahres ist die ehemalige Vorsitzende der ManpowerGroup für Frankreich und Südeuropa in die Strukturentscheidungen der Gruppe mit einbezogen. Die 54-jährige unterstützt künftig Präsident Gérard Brémond mit ihrem Know-How.