Center Parcs

22.8.2017

Villages Nature® Paris: Urlaub im Einklang mit der Natur durch nachhaltiges Parkkonzept

 

Köln, 22. August 2017. Der neue Ferienpark Villages Nature® Paris bietet nur 32 Kilometer von Frankreichs Hauptstadt entfernt Urlaub im Einklang mit der Natur. Das Öko-Tourismus Vorzeigeprojekt von Euro Disney S.C.A und Pierre & Vacances Center Parcs hat den Anspruch, Reisende von einem umweltfreundlichen Lebensstil auch im Urlaub zu überzeugen und so zu einem der bedeutendsten touristischen Entwicklungsprojekte im Bereich Nachhaltigkeit in Europa zu werden. So wird der Park beispielsweise ausschließlich mit Hilfe geothermischer Energie beheizt und will durch ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten vor Ort das Bewusstsein der Gäste für die Natur wecken.

 

VN_Lifestyle

 

100 Prozent des Heizbedarfs von Villages Nature® Paris werden durch geothermische Energie gedeckt, einer erneuerbaren Energieressource, durch die rund 9.000 Tonnen CO2 im Vergleich zur Nutzung von Gas eingespart werden.
Wasser ist keine unbegrenzt verfügbare Ressource, denn nur ein Prozent des Erdwassers ist trinkbares Süßwasser. 70 Prozent dieses Süßwassers werden durch die Landwirtschaft genutzt, werden verschwendet oder verschmutzt. Zum Schutz des Wassers nutzt Villages Nature® Paris einen innovativen Ansatz: Fast 10 Prozent des Wassers aus den Becken der „Aqualagon“ fließen durch bepflanzte Teiche, sogenannte „Filtergärten“, und werden hier natürlich gereinigt. Das so gereinigte Wasser wird anschließend in den ursprünglich mit Regenwasser befüllten See des Parks geleitet und auch zur Bewässerung von Pflanzen genutzt. Die Ferienhäuser sind mit Umkehrdächern ausgestattet, die das Regenwasser sammeln, das dann in den Seen aufgefangen und für die Bewässerung der Landschaft genutzt wird.

 

Artenvielfalt erhalten – Nachhaltigkeit leben
Die Idee hinter Villages Nature® Paris sieht vor, einen Erholungshafen für Urlauber zu schaffen, in dem sie abschalten und die Harmonie mit der Natur genießen können. Ein wichtiges Ziel war es daher, die lokalen Arten und die Vielfalt der natürlichen Lebensräume zu schützen. Vor Baubeginn wurden 4.200 Amphibien in speziell angelegten Teichen angesiedelt, bevor 43.000 Pflanzen und 28.000 Bäume gepflanzt wurden. Im Süden des Geländes wurden 20 Hektar Land bewahrt und rehabilitiert, auf dem ein Wildkorridor zur Entwicklung der Biodiversität beiträgt. Die Wasserströme der Anlage wurden ebenfalls rehabilitiert und ein Netz von Teichen geschaffen. Diese Vorgehensweise hat dafür gesorgt, dass die 72 geschützten Arten im Gebiet von Villages Nature® Paris durch die Bauarbeiten nicht beeinflusst wurden.
Als Teil eines Aktionsplans, der in Zusammenarbeit mit Bioregional entwickelt wurde, sollen Gäste zu einem gesunden, nachhaltigen Urlaub angeregt werden. Ganz praktisch erfolgt dies im Rahmen von zahlreichen Aktivitäten, wie zum Beispiel in den „Extraordinary Gardens“, wo Gärtner ihr Wissen zur Kompostherstellung, Gartenarbeit und zum Schutz der Insekten teilen.

 

Nachhaltig ans Ziel
Ein umweltfreundliches Urlaubserlebnis beginnt schon bei der Anreise. Villages Nature® Paris ermuntert seine Gäste öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, um ihren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Der Ferienpark liegt in unmittelbarer Nähe des TGV-Bahnhofs Marne-la-Vallée Chessy, von wo aus sämtliche Flughäfen in kürzester Zeit erreicht werden. Flughafenshuttles sorgen für eine nahtlose Anreise. Mit dem RER A Zug dauert es zudem nur 30 Minuten, um von Paris in den Park zu gelangen.

 

Denkanstöße
In den Restaurants und Geschäften des Öko-Parks wird großer Wert darauf gelegt, Verpackungsmaterial zu reduzieren. Alle Elektrogeräte in den Ferienhäusern und Appartements zeichnen sich durch einen geringen Verbrauch aus. Die Möglichkeit für Gäste und Mitarbeiter Müll effektiv zu sortieren, ist bei Villages Nature® Paris selbstverständlich. Außerdem war es möglich, während des Baus 98 Prozent des erzeugten Abfallmaterials und 100 Prozent des abgetragenen Bodens vor Ort wiederzuverwenden.

 

www.villagesnature.com oder www.centerparcs.de

 

 

Über Villages Nature® Paris:

Villages Nature® Paris ist ein Joint Venture zwischen Euro Disney S.C.A und Pierre & Vacances-Center Parcs (50/50). Entworfen, um das Miteinander von Mensch und Natur zu fördern, ist dieses neue europäische Urlaubsziel eine bedeutende Innovation im Bereich familienfreundlicher und nachhaltiger Tourismus für kurze und mittellange Aufenthalte.

 

Über Euro Disney S.C.A.:

Die Gruppe Euro Disney S.C.A. betreibt Disneyland Paris mit dem Disneyland® Park, dem Walt Disney Studios® Park und sieben Themenhotels mit insgesamt 5.800 Zimmern (exklusive der 2.700 Hotelzimmer, die von Drittanbietern betrieben werden). Die Gruppe betreibt zudem zwei Kongresszentren, den Disney® Village Entertainment-Komplex und einen 27-Loch-Golfplatz. Zu den Aktivitäten der Gruppe gehört die Entwicklung eines 2.230 Hektar großen Geländes, von dem etwa 50 Prozent noch nicht bebaut wurden. Anteile der Euro Disney S.C.A. werden an der Euronext Paris gelistet und gehandelt.

 

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend.
Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks und Adagio Aparthotels. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 45.000 Apartments und Ferienhäuser an 283 Standorten in Europa. 2015/2016 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.424 Milliarden Euro erzielt und rund 8 Millionen europäische Gäste empfangen.