Grandhotel Hessischer Hof

23.8.2017

Ein Leben für den Motorsport: „Frankfurter Salongespräch“ mit Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck im Grandhotel Hessischer Hof

 

Frankfurt am Main, 23. August 2017. Erfolgreicher Formel-1-Pilot, zweimaliger Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, Deutscher Tourenwagen-Meister: Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck lebt für die Geschwindigkeit. Bei dem „Frankfurter Salongespräch“ im Grandhotel Hessischer Hof am 16. Oktober 2017 lässt der 66-Jährige die Zuhörer an seinem bewegten Leben teilhaben und liefert faszinierende Einblicke in die Welt des Motorsports. Den kulinarischen Rahmen des Abends bildet ein exklusives Drei-Gang-Menü von Küchenchef Roland Füssel und seinem Team.

 

Im traditionsreichen Flair von Frankfurts einzig privat geführtem Fünf-Sterne-Luxushotel erzählt Motorsportler „Strietzel“ Stuck von seinen größten sportlichen Erfolgen. Bereits als Teenager zog es ihn auf die Rennstrecke, mit 19 Jahren gewann er das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Diesen Titel konnte sich Stuck noch zwei weitere Male im Laufe seiner Karriere sichern. Zwischen 1974 und 1979 trat „Strietzel“ zudem für March-Ford in der Formel 1 an und ging in den 80ern und 90ern er als Werkspilot für Porsche an den Start, bevor es ihn zur DTM, der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft, zog. 2011 stieg Stuck beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring zum letzten Mal hinter das Steuer. Doch auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere bleibt er seiner Passion treu: „Strietzel“ ist seit April 2012 Präsident des Deutschen Motor Sport Bunds (DMSB).

 

Das „Frankfurter Salongespräch“ mit Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck beginnt am 16. Oktober um 18 Uhr mit einem Sektempfang und dem Servieren der Vorspeise. Anschließend folgen zwischen jedem Gang Erzählungen des ehemaligen deutschen Automobilrennfahrers und Motorsportfunktionärs sowie ein geselliger Gedankenaustausch mit dem Publikum. Die Teilnahme kostet 68 Euro pro Person inklusive Aperitif, Drei-Gang-Menü, Wein, Mineralwasser und Kaffee. Auch die Parkkosten sind hierbei inkludiert. Bereits seit 2014 bietet die Veranstaltungsreihe „Frankfurter Salongespräche“ abwechslungsreiche Lesungen und Diskussionen im edlen Ambiente des Grandhotel Hessischer Hof.

 

Reservierungen werden telefonisch unter +49 (0) 69 / 75 40 29 28 oder per E-Mail sales@hessischer-hof.de angenommen.


Über Grandhotel Hessischer Hof
Das Grandhotel Hessischer Hof ist ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel und liegt direkt gegenüber der Messe Frankfurt und der Festhalle, nur wenige Gehminuten von der Frankfurter Innenstadt entfernt. Das Grandhotel bietet 121 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten mit modernster Technik und verfügt über zehn stilvolle Veranstaltungsräume. Heute gehören das Grandhotel Hessischer Hof genauso wie das historische Schlosshotel Kronberg und viele weitere Objekte zur Hessischen Hausstiftung. Die Hessische Hausstiftung ist eine Familienstiftung. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Kulturgüter des hessischen Fürstenhauses im Interesse der Allgemeinheit zu erhalten, die im Laufe von über acht Jahrhunderten zusammengetragen wurden.