Lissabon

4.5.2017

Bunt, bunter, „Festas de Lisboa“: Lissabon feiert im Juni die Volksheiligen

Lissabon/Frankfurt, 4. Mai 2017 – António, Johannes, Petrus: Der Juni ist der Monat der Volksheiligen und diese werden in Lissabon mit den „Festas de Lisboa“ gebührend gefeiert – Vor allem der Heilige António. Kein anderer Heiliger wird in der portugiesischen Hauptstadt so geliebt wie António, denn 1195 im Viertel Alfama geboren, ist er Schutzpatron der Stadt.

Durch die mit bunten Girlanden dekorierten Straßen zieht der Duft von gegrillten Sardinen und Basilikum. Der Pflanze kommt übrigens eine besondere Bedeutung bei: Verliebte nutzen die Feierlichkeiten für eine Liebeserklärung und verschenken den „manjerico“ mit einem Liebesvers. Dabei wird das Basilikum mit einer Papiernelke und einem Bild des Heiligen António, der auch als Beschützer der Liebenden gilt, geschmückt.

 

Im Rahmen der „Festas de Lisboa“ finden überall in der Stadt Theater- und Musikaufführungen, Volksfeste, Tanzveranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen statt. Jedes Jahr am 12. Juni richtet die Stadt für viele Paare eine öffentliche Hochzeitszeremonie „Noivas de Santo António“ (Bräute des Hl. António) in der Kathedrale aus. Die rund 50 Jahre alte Tradition war ursprünglich als Unterstützung für mittellose Pärchen gedacht.

 

Ebenfalls am 12. Juni zieht durch die Prachtallee Avenida da Liberdade eine farbenfrohe Parade, bei der die Bewohner einzelner Stadtteile mit selbstgeschneiderten Kostümen sowie eigens einstudierten Liedern und Tänzen um die beste Darbietung wetteifern. Die Zuschauer verfolgen die „Marchas Populares“ von Tribünen aus, die anlässlich der Parade aufgestellt werden.

 

Weitere Informationen unter: www.visitlisboa.com und www.festasdelisboa.com  
Turismo de Lisboa auf Facebook.


Über Turismo de Lisboa:
Turismo de Lisboa ist eine gemeinnützige Organisation von sowohl öffentlichen als auch privaten Einrichtungen aus der Tourismusindustrie und zählt rund 740 assoziierte Mitglieder. Seit 1997 verfolgt die Organisation ein Ziel: Lissabon als touristische Destination zu fördern und damit die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu verbessern. Das milde Klima, erstklassige Hotels, modernste Tagungslocations, ein umfangreiches Angebot an Sightseeing-Touren, zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, professionelle Incoming-Agenturen und Tagungsplaner sowie die Gastfreundschaft der Einwohner tragen dazu bei, Lissabon als ideales Ziel für Städtereisen sowie für Meetings und Incentives zu positionieren.