Avis Budget Group

Avis Budget Group ernennt Keith Rankin zum President of International Region

Avis

Oberursel, 9. September 2019: Die Avis Budget Group, weltweit führender Anbieter von Mobilitätslösungen, hat Keith Rankin zum President of International Region ernannt. Dazu gehören neben Europa auch der Nahe Osten, Afrika, Asien, Australien und Neuseeland.

Vor seiner Ernennung war Keith Rankin Chief Executive des Automobilbereichs bei Barloworld in Südafrika, einem Lizenznehmer der Avis Budget Group. Barloworld vertreibt weltweit führende Markenprodukte und bietet integrierte Lösungen für Vermietung, Flottenmanagement, Produktsupport und Logistik an.

Keith Rankin begann seine Karriere 1998 bei Avis, wo er die Finanzabteilung leitete. Im Jahr 2000 war er am Kauf von Avis-Unternehmen in Norwegen und Schweden beteiligt. 2004 wurde er zum Geschäftsführer von Avis Car Rental Southern Africa ernannt.

Rankin bringt einen großen Erfahrungsschatz in die Avis Budget Group ein, die gerade die Digitalisierung des Geschäfts vorantreibt und die Zukunft der Mobilität revolutioniert.

Keith Rankin, President – International der Avis Budget Group, sagt: „Meine Reise mit der Avis Budget Group hat bereits vor über 20 Jahren begonnen. Ich freue mich jetzt, in einer so aufregenden Zeit, in dieser neuen Position einzusteigen. Die Welt der Mobilität wandelt sich und wird durch die fortschreitende Technologie und das Bedürfnis der Verbraucher nach einer bedarfsgerechteren und individuelleren Erfahrung zusätzlich befeuert. In der gesamten internationalen Region – und weltweit – verändern wir uns als Unternehmen. Denn wir möchten nicht nur Teil dieses Wandels sein, sondern an der Zukunft der Mobilität maßgeblich beteiligt sein.“

„Wir machen die Reise unserer Kunden transparenter, komfortabler, persönlicher und reibungsloser. Von unseren mobilen Avis- und Zipcar-Apps über vernetzte Autos bis hin zu neuen Angeboten und Prozessen konzentrieren wir uns darauf, Mobilität bedarfsgerecht dort bereitzustellen, wo und wann sie benötigt wird. Ich bin hocherfreut, ein Teil des Konzerns zu sein, während wir diese Innovationen vorantreiben und weiter in die Realität umsetzen“, so Rankin weiter.

Menü