Avis launcht Kampagne für neue App – Autovermietung neu erfunden

Avis

Oberursel, 6. Mai 2019: Der Autovermieter Avis startet im Mai eine neue europaweite Kampagne – Anlass dafür ist der internationale Launch der neuen Avis App. Die App steht für die Mission von Avis, die Autovermietung neu zu erfinden.

Die Kampagne „Journey to Better“, die in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien und Italien startet, zeigt, wie die neue Avis App die bisherigen Probleme beim Mieten eines Fahrzeugs lösen kann. Beispiele dafür sind vor allem unerwünschte Extras, lange Warteschlangen und das fehlende Wunschauto. Auf kreative Weise werden die Hürden bei der Autovermietung dargestellt und den Kunden gezeigt, wie diese Schwierigkeiten mit der neuen Avis App künftig vermieden werden können.

Die Kampagne ist der erste Schritt bei der Mission der Marke, die Autovermietung neu zu erfinden.  Hierbei identifiziert Avis mögliche Unannehmlichkeiten auf der Customer Journey, um Lösungen für diese Nachteile bei der Autovermietung zu geben und damit in ein positives Erlebnis zu verwandeln. So will sich Avis vom Wettbewerb abheben und zeigen, dass Autovermietung besser funktionieren kann.

Elliott Pritchard, Marketing Director, International, Avis: „Diese Kampagne ist ein wichtiger Schritt, unser Engagement  für eine Neuerfindung der Autovermietung zu zeigen. Wir möchten einige der Unannehmlichkeiten darstellen, mit denen die Kunden in der Vergangenheit möglicherweise konfrontiert waren. Damit geben wir dem Kunden ein Signal, dass wir uns dieser Probleme bewusst sind und intensiv daran arbeiten, einen noch reibungsloseren,  Stress freieren und transparenteren Service zu bieten.“

„Wir sind eine weltbekannte Marke, der Millionen von Kunden ihr Vertrauen schenken und diese erwarten von ihrer Autovermietung ein Premium-Produkt. Unser Ziel ist es, den Mietprozess zu vereinfachen, dem Kunden die Kontrolle zu geben und somit einen schnelleren und einfacheren Service zu bieten“, so Pritchard weiter.

Die integrierte Kampagne startet am 6. Mai 2019 auf den Kanälen Out Of Home, Print, Radio, Digital und Social Media.

 

Über Avis

Die Avis Autovermietung betreibt eine der weltweit bekanntesten Marken der Autovermietbranche mit etwa 5.500 Stationen in ungefähr 170 Ländern. Avis steht für eine lange Historie von Innovationen in der Mietwagenbranche und ist eine der weltweit stärksten Brands für Kundenbindung. Avis gehört zur Avis Budget Group, Inc. (NASDAQ: CAR), der Muttergesellschaft von Avis, Budget, Zipcar, Payless, Apex Car Rentals, France Cars und Maggiore. Mit diesen führenden Mobilitätsmarken können Kunden nahezu jeden Fahrzeugtyp (PKW, LKW, Transporter) über einen beliebigen Zeitraum (Minute, Stunde, Tag, Monat) und für jeden Zweck (Geschäft, Freizeit) an mehr als 11.000 Standorten in rund 180 Ländern erhalten. Weitere Informationen unter www.avis.com.

Über die Avis App

Die neuen Funktionen der wegweisenden Avis App helfen, den Vermietungsprozess zu vereinfachen. Sie gestalten für den Reisenden das Mieten eines Fahrzeugs nahtlos, einfach und stressfrei – einschließlich des direkten Zugangs zum Fahrzeug.

Nach dem erfolgreichen Start in den USA und in Australien bieten die neuen Erweiterungen der Avis App einen noch schnelleren Service an zentralen internationalen Standorten in Europa, darunter London Heathrow, Paris Orly und dem Flughafen München. In den kommenden Monaten sollen diese Erweiterungen in ganz Europa eingeführt werden.

Die Self-Service-Funktionen verhelfen den Nutzern schneller auf den Fahrersitz zu kommen: Die Mitglieder des kostenlosen und preisgekrönten Treueprogramms Avis Preferred haben die Möglichkeit schon vor dem Betreten der Mietstation, ihr Fahrzeug zu wechseln, ein Upgrade vorzunehmen und sich genau ihr Wunschmodell auszusuchen.

Über Avis Preferred

Jeder kann schnell und einfach entweder über die App oder online Mitglied von Avis Preferred werden. Nötig sind lediglich ein Führerschein und eine Kreditkarte. Sobald die Anmeldung abgeschlossen ist, erhält der Kunde sofort eine persönliche Kundennummer. Bestehende Avis Preferred-Mitglieder müssen lediglich ihre App aktualisieren und den neuen Avis Preferred Nutzungsbedingungen zustimmen.

Menü