Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs holt Jean-Marc Humbert für neuen Unternehmensbereich Innovation an Bord

Köln, 07. Februar 2019. Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs geht mit einer neuen Abteilung für Projekte rund um die Themen Innovation und Digitalisierung an den Start und holt dazu Jean-Marc Humbert an Bord. Als Directeur Innovation du Groupe verantwortet der ausgewiesene Experte für Transformations- und Innovationsmanagement neue kreative und zukunftsgerichtete Angebote für die Kunden von heute und morgen. Die neue Abteilung ist Teil des von Grégory Sion geleiteten Unternehmensbereichs „Commercial, Digital et Innovation“ und ein konkreter Schritt der im November 2018 vorgestellten Strategie „Ambition 2022″. Ziel ist, die Digitalisierung und Innovation des Konzerns weiter zu beschleunigen.

Thematisch stehen für die neue Abteilung vier Bereiche im Fokus:
• Senioren
• Millennials
• Personalisierung der Angebote
• Neue Services und Aktivitäten für das Kundenerlebnis

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt engagieren sich in verschiedenen Arbeitsgruppen rund 30 Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen für diese Themen. Ab März 2019 werden auf Grundlage dabei entwickelter Konzepte Pilotprojekte an den Start gehen und bis Ende des Jahres werden rund 100 Mitarbeiter direkt an der Leitung innovativer Projekte beteiligt sein. Die neugegründete Abteilung von Humbert setzt insbesondere auf sogenannte Innovationsbotschafter, die sich über die verschiedenen Marken und Abteilungen der Unternehmensgruppe erstrecken und den Austausch über Bereichsgrenzen hinweg fördern.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Humbert (50) ist seit 1995 bei verschiedenen Beratungsunternehmen wie Bossard Consultants, Cap Gemini Consulting und Kea Partners beschäftigt. In über 20 Jahren Berufserfahrung hat er sowohl Startups als auch große Unternehmungen in Frankreich und auf internationaler Ebene bei Strategieentwicklung, Transformationsprojekten, Unternehmensgründungen und im Innovationsmanagement betreut.

Erste strategische Partnerschaft mit Welcome City Lab

Im Zuge der Einführung der neuen Innovationsstrategie wird die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs zum Partner von Welcome City Lab, dem weltweit ersten auf Innovationen im Tourismusbereich spezialisierten Startup-Thinktank. Zusammen mit zehn weiteren größeren Touristik-Unternehmen bildet die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs das Leitungsteam. Ziel der Partnerschaft ist es, auf dem Markt neue Lösungen und Dienstleistungen zu erproben.

„Bei unserer Partnerschaft mit Welcome City Lab geht es darum, den Austausch und die Zusammenarbeit mit Startups zu fördern. Für 2019 ist es unser Ziel, 20 Projekte zu entwickeln und zu testen. Unsere Partnerschaft mit Welcome City Lab wird es uns ermöglichen, unsere Innovationsentwicklung zum Vorteil unserer Kunden zu beschleunigen”, so Grégory Sion.

Menü