Gourmetfestival © Die Sonne Frankenberg_Fotograf Ydo Sol

Die Sonne Frankenberg veranstaltet Gourmetfestival mit Spitzenköchen – Jan-Philipp Berner und Erik Arnecke präsentieren im November 2020 Kochkunst vom Feinsten

Die Sonne Frankenberg

Frankfurt am Main, 01. Oktober 2020 – Wenn Leidenschaft und Kochkunst eine Symbiose eingehen, entstehen kulinarische Hochgenüsse. Dies geschieht auch, wenn die beiden Michelin-Sterneköche Jan-Philipp Berner und Erik Arnecke am Herd stehen. Dann erschaffen sie Gaumenfreuden der besonderen Art, denn ihre Kreationen sind außergewöhnlich und authentisch. Sie bestehen aus hochwertigen und regionalen Produkten, die sie zu kulinarischen Kompositionen voller Geschmack und Harmonie verarbeiten. Davon können sich die Besucher des Gourmetfestival am 29. November 2020 in der Festscheune Walkemühle im nordhessischen Frankenberg überzeugen. Die Veranstaltung des Hotels Die Sonne Frankenberg, zu der Hotel-Chefkoch Erik Arnecke einlädt, steht unter dem Motto „3 Sterne, 2 mal 3 Gänge“ und beginnt um 12 Uhr. 

Beide Köche bleiben sich bei der Zusammenarbeit treu und setzen bei der Zubereitung der Menüs auf ihren eigenen Stil. So ist Jan-Philipp Berner mit seinem Team ständig auf der Suche nach Ansätzen, wie man aus Altbekanntem, Neues machen könnte. Erik Arneckes naturverbundene Gourmetküche hingegen steht für hochwertige und ursprüngliche Produkte, wobei moderne mit traditionellen Elementen vermischt werden. „Uns verbindet der Antrieb nach Höchstleistung und Kreativität, ansonsten hat jeder seine eigene Handschrift“, so Arnecke, der sich mit seinem Team auf einen spannenden Tag freut. 

Freuen können sich auch die Festival-Gäste auf einen Mittag mit Kulinarik der Spitzenklasse, denn beide Köche überzeugen nicht nur mit Leidenschaft, sondern auch mit ihrer Kompetenz. So zählt Jan-Philipp Berner zu den renommiertesten Köchen Deutschlands und wurde gemeinsam mit Johannes King für seine authentische norddeutsche Küche zum Koch-Duo des Jahres 2019 ausgezeichnet. Im Februar erhielt der Söl’ring Hof, in dem Berner seit 2013 Küchenchef ist, zum 15. Mal einen zweiten Stern vom Guide Michelin. Zudem zählt das Haus auf Sylt neun Gusto Pfannen sowie drei Kochmützen und 18 Gault Millau-Punkte. Das Gourmetrestaurant Philipp Soldan des Hotels Die Sonne Frankenberg ist die Wirkungsstätte von Erik Arnecke. Die Gastronomie wurde zum zehnten Mal in Folge vom Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet und kann mit 16 Gault Millau-Punkten aufwarten. 

Wer nun Appetit bekommen hat, kann für 189 Euro pro Person am Gourmetfestival teilnehmen. Im Preis inkludiert sind ein Sechs-Gang-Menü mit ausgewählten Weinen sowie ein Apéritif, Wasser und Kaffee. Für diejenigen, die das ganze Festival-Wochenende im nordhessischen Frankenberg verbringen wollen, hat die Sonne Frankenberg ein Gourmetfestival-Arrangement vom 28. bis zum 30. November 2020 aufgelegt. Darin enthalten sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Sonne Frühstück, Teilnahme am Gourmet-Event sowie Genießer-Stunden im SonneSpa. Die Kosten für das Package betragen ab 369 Euro pro Person im Doppelzimmer Classic. Weitere Informationen unter www.sonne-frankenberg.de.

Menü