FORESTIS in Südtirol eröffnet am 20. Juli 2020

FORESTIS

München/Palmschoß, 19. Mai 2020 – Auf 1.800 Metern Höhe in Palmschoß auf der Plose, 20 Minuten oberhalb der Domstadt Brixen, bereiten sich die Gastgeber Teresa Unterthiner und ihr Lebenspartner Stefan Hinteregger auf die Eröffnung ihres Fünf-Sterne-Hideaways FORESTIS vor. „Wir liegen im Zeitplan für die Neueröffnung am 20. Juli 2020 und haben uns auch gewissenhaft auf den Hotelbetrieb in Corona-Zeiten vorbereitet.“

Nach dem Baustellen-Stopp in Südtirol laufen die Arbeiten am neuen Hideaway FORESTIS wieder auf Hochtouren – Der Termin für die Neueröffnung des 62-Suiten Hideaways auf der Plose oberhalb von Brixen ist jetzt der 20. Juli 2020

Die Hoteliers haben umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um ihren Gästen einen unbeschwerten Urlaub im FORESTIS zu ermöglichen. Neben Einhaltung der Mindestabstände, Mundschutz und Handschuhen für die Mitarbeiter, wurden Hygienestationen an allen wichtigen Punkten des FORESTIS zur Desinfektion von Händen eingerichtet. Außerdem sind zwei Mitarbeiter als Taskforce für die Desinfektion von Oberflächen abgestellt. Plexiglasscheiben am Empfang im Hotel und im Spa sowie an der Bar werden installiert. „Unser Restaurant, das terrassenförmig angelegt ist, damit alle unsere Gäste einen Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten haben, ist durch seine Konzeption ideal. Jeder Tisch ist in einer halbrunden Nische angelegt und damit ist bereits der Mindestabstand zum nächsten Tisch gewährleistet, ohne eine Veränderung vorzunehmen.“

Die einzigartige Naturlage des FORESTIS schafft viel Raum für die Gäste zur Erholung und sportlichen Aktivitäten in freier Natur, und ein besonderes Highlight wird den Gästen der Suiten in den drei Holztürmen geboten. Wer eine Tower Suite reserviert, kann auf Wunsch auch unter den Südtiroler Sternen schlafen. Die Daybeds auf den Terrassen der Tower Suiten werden dann für eine Nacht unter freiem Himmel vorbereitet. Mehr Freiheit geht nicht.

Neue Nähe zum Gast in Corona-Zeiten

Die Speise- und Weinkarte wird gemeinsam mit Stoffhandschuhen für den Gast gereicht, außerdem wird es vier Sommeliers geben, die den Gast persönlich bei der Wahl des richtigen Tropfens zum Essen beraten. Teresa Unterthiner ist überzeugt, dass es eine neue Nähe zum Gast geben wird, die sich in noch mehr persönlicher Beratung des Gastes widerspiegelt.

Die Vorgaben in Südtirol bestimmen auch, dass das FORESTIS vorerst mit einer Belegung von 50% arbeiten wird. Das ohnehin großzügig ausgelegte Hideaway mit nur 62 Suiten, die in drei Größen von 50 qm, 55 qm und 200 qm angeboten werden sowie einem Spa auf 2000 qm, verfügt über ideale Voraussetzungen für einen Betrieb in Corona-Zeiten.

„Wir erhalten jetzt Anfragen und Reservierungen und freuen uns, dass wir nun endlich das machen dürfen, was wir am liebsten machen: unseren Gästen eine schöne Zeit bereiten“, so Teresa Unterthiner.

Ein besonderes Eröffnungs-Angebot, das ab dem 20. Juli bis zum 31. Dezember 2020 nach Verfügbarkeit buchbar ist, beinhaltet:

  • 3 Nächte in der Tower Suite
  • 50-minütige Massage Energy Flow
  • Aperitif auf der Rooftop-Terrasse
  • Frühstück und 6-Gänge Abendessen
  • Minibar (alkoholfreie Getränke und eine Auffüllung am Tag)
  • Frisches Plose-Quellwasser
  • Nutzung des FORESTIS Spa
  • Parkplatz
  • W-Lan
  • Sport & Skiroom inkl. Verleih von Wanderrucksäcken, Wanderstöcken und Schneeschuhen
  • Brixencard

Für € 744 pro Person (Zuschlag für Einzelsuitennutzung exkludiert).
Anfragen telefonisch via +39 0472 521 008 oder per E-Mail via reception@forestis.it.

Menü