Jerusalem Development Authority beauftragt global communication experts mit Repräsentanz und PR für den deutschsprachigen Markt

Frankfurt, 15. August 2019. Die Jerusalem Development Authority (JDA) hat für die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern, für B2B-Initiativen sowie verstärkte MICE-Aktivitäten und den Bereich PR/Kommunikation nach einem umfangreichen Auswahl-Prozess die Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) in Frankfurt ab sofort zur Repräsentanz für Deutschland ernannt.

Mit dem Hauptziel, Jerusalem als führende Destination für Gruppen- und Individualreisende, Familien und die MICE Industrie zu positionieren, wird GCE ein breites Maßnahmen-Paket umsetzen, zu dem Sales- und Marketing-Aktivitäten mit Reiseveranstaltern, Airlines, MICE-Agenturen sowie OTAs zählen. Auch Produktschulungen und Trainings für Reisebüro-Mitarbeiter, Workshops und Roadshows, Webinare und Newsletter für Vertriebspartner sowie die Präsenz auf Messen gehören zu den Aufgaben. Darüber hinaus wird die Agentur gezielte PR- und Social Media-Aktivitäten übernehmen und dabei eng mit Journalisten auf Basis von Pressereisen zusammenarbeiten.

Ilanit Melchior, Director of Tourism bei JDA begründet ihre Entscheidung: „Der deutschsprachige Markt ist einer der wichtigsten für Jerusalem und so sehen wir die Präsenz von Jerusalem in Deutschland als unsere Top-Priorität. GCE hat uns mit ihrer Kreativität, Kompetenz, Erfahrung und ihren ausgezeichneten Kontakten überzeugt. Gemeinsam werden wir hervorragende Ergebnisse erzielen und mehr Besucher aus dem deutschsprachigen Raum für Jerusalem begeistern. Gemeinsam wollen wir stärker jüngere Zielgruppen ansprechen und insbesondere den MICE-Markt für Deutschland ausbauen. Wir sind nicht mehr nur ein Ziel für religiöse Reisen, sondern bieten eine Vielzahl an spannenden Kultur-Events, eine hervorragende Küche sowie bedeutende Museen und Ausstellungen.“

„Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch bei TravelMarketing Romberg bedanken, die in den letzten Jahren für uns tätig waren“, fügt Ilanit Melchior hinzu.

Dorothea Hohn, Geschäftsführerin von GCE sagt: „Wir sind stolz, diese vielseitige Destination als Kunden begrüßen zu dürfen. Jerusalem bietet eine spannende Vielfalt und jede Menge abwechslungsreicher Themen wie Kunst, Kultur, Kulinarik und Sport. Unser Ziel ist es, die Stadt Jerusalem vor allem bei Millennials bekannter zu machen und in neuen Zielgruppen zu positionieren“

Ansprechpartner sind Jérôme Poulalier für Sales, Marketing und MICE sowie Simone Altmann für den Bereich PR und Kommunikation.

Menü