Mit Citadines Apart’hotel ein Teil der Stadt sein

Frankfurt am Main, 25. Juli 2018. „Was hat hier eigentlich vorher gestanden? Wer hat vor mir schon in diesem Hotel genächtigt?“ Viele Hotelgäste stellen sich ähnliche Fragen, wenn sie nicht im eigenen Zuhause übernachten. Einen Einblick in den Alltag in der Hotellerie und Hintergrundinformationen haben die vier deutschen Apart’hotels von Citadines zusammengetragen.

Citadines Michel Hamburg

Henriette Johanne Marie, besser bekannt als „Zitronenjette“, lebte von 1854 bis 1894 in Hamburg. Sie verdiente ihr Geld bei Tag und Nacht mit dem Verkauf von Zitronen. Ihr zu Ehren wurde ein Denkmal errichtet, das sich neben der Sankt Michaelis-Kirche und dem Citadines Michel Hamburg befindet. Das Berühren ihrer vorgestreckten Hand soll Glück bringen. Während der Errichtung des Apart‘hotels, das sich durch die typisch norddeutsche Backsteinbauweise auszeichnet und an ein Dampfschiff erinnern soll, wurde die Zitronenjette zur Sicherheit in einem Lager untergebracht, um sie vor Schäden zu bewahren.
Unter allen Citadines Apart’hotels in Europa ist die Nachfrage an Regenschirmen in Hamburg am höchsten. Nicht verwunderlich, denn die Metropole ist bekannt als die regenreichste Stadt Deutschlands. Doch laut der Sendung „[w] wie wissen“ des Fernsehsenders „Das Erste“ ist dies ein Mythos: Mit 133 Regentagen im Jahr hat die Hansestadt rund 40 Regentage weniger als München.

Citadines Kurfürstendamm Berlin

Wenn Stammgäste künstlerische Inspiration finden: Der 81-jährige Murray Walker ist ein bildender Künstler aus dem australischen Melbourne, der seine Werke bereits in zahlreichen internationalen Galerien und Museen zeigte und in Berlin seine Muse fand. „Citadines in Berlin ist mein Zuhause in der Ferne. Ich kehre mindestens einmal pro Jahr hierher zurück für einen Langzeitaufenthalt, manchmal sogar zweimal im Jahr. Insgesamt habe ich schon 13 Mal im Citadines gewohnt, immer im gleichen Studio mit Ausblick auf den Olivaer Platz. Dieses mache ich dann zu meinem Atelier. Berlin strotzt vor kreativer Energie und gibt mir so viel Inspiration – es ist, als würde man die Büchse der Pandora öffnen und immer wieder kommen überraschende Impressionen zum Vorschein. Im Citadines habe ich schon zahlreiche meiner Arbeiten kreiert“, beschreibt Walker seine Aufenthalte.

Citadines Arnulfpark Munich

Im Mittelalter wurden begehrte Waren, darunter auch Salz, zwischen den Großstädten über weite Entfernungen transportiert – diese Wege waren als „Salzstraßen“ bekannt. Auch die Arnulfstraße in München war einst eine solche Salzstraße und wurde 1890 nach Arnulf von Bayern benannt, dem jüngsten Sohn des Prinzregenten Luitpold. Das Gebäude des im Frühjahr 2018 vollständig neugestalteten Citadines Arnulfpark Munich wurde auf dem Grund eines ehemaligen Güterbahnhofs errichtet. Von der obersten Etage genießen Gäste des Apart’hotels einen Ausblick bis zu Alpen. Je nach Witterung haben sie das Glück, einen Blick auf die Zugspitze, Deutschlands höchsten Berg, zu erhaschen. Auch das Innendesign gibt Gästen das Gefühl, sich mitten in der Natur zu befinden: Als Inspiration für die neu konzipierten Räumlichkeiten diente das städtische Grün in und um München. So erinnern etwa die öffentlichen Bereiche an eines der Wahrzeichen Münchens – den Englischen Garten. Natürliche Materialien wie Eiche und helle, naturnahe Farben und Strukturen sorgen zudem für ein warmes und einladendes Ambiente.

Citadines City Centre Frankfurt

Das Frankfurter Europaviertel ist eines der größten innerstädtischen Vorhaben in Deutschland. Früher befand sich hier der Hauptgüterbahnhof des Stadtteils Gallus. Heute soll der neue, moderne Stadtteil bis 2020 Platz für 40.000 Menschen zum Arbeiten und Leben bieten. Einige Hotels, hippe Cafés und Restaurants sowie Praxen und Büros haben sich bereits niedergelassen und formen die Infrastruktur. 2014 hat das Citadines City Centre Frankfurt im Herzen des Viertels auf der Europa-Allee eröffnet, direkt gegenüber des Skyline Plaza mit seinen zahlreichen Geschäften, dem Spa, Kongresscenter und der Dachterrasse. Das moderne Apart’hotel liegt nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.
Doch auch die vom Apart’hotel aus schnell erreichbare Messe wächst weiter: Für Herbst 2018 ist die Eröffnung von Halle 12 mit 33.600 Quadratmetern Veranstaltungsfläche auf dem Westgelände geplant. Die neue Halle zeichnet sich durch eine transparente Bauweise aus, durch die Express-Rolltreppe in die obere Ebene ergeben sich für Besucher spektakuläre Ausblicke auf die Skyline von Mainhatten.
Jährlich findet in der Innenstadt die J.P. Morgan Corporate Challenge statt, eine Serie von Firmenläufen auf der ganzen Welt. Neben Frankfurt versammeln sich Läufer auch in New York, Chicago, London oder Sydney, um für einen guten Zweck knapp sechs Kilometer zurückzulegen. Der teilnehmerstärkste Firmenlauf der Serie mit rund 70.000 Läufern ist in Frankfurt am Main.

Wer sich selbst von den Städten überzeugen will, findet aktuelle Offerten auf www.citadines.com/de. Beispielsweise kann ein Aufenthalt im Citadines City Centre Frankfurt bis 31. Dezember 2018 bereits für 99 Euro für eine Übernachtung bzw. für 89 Euro pro Nacht bei zwei oder mehr Übernachtungen, jeweils inklusive Frühstück und Frankfurt Card, gebucht werden.

Menü
Situs sbobet resmi terpercaya. Daftar situs slot online gacor resmi terbaik. Agen situs judi bola resmi terpercaya. Situs idn poker online resmi. Agen situs idn poker online resmi terpercaya. Situs idn poker terpercaya.

situs idn poker terbesar di Indonesia.

List website idn poker terbaik.

Game situs slot online resmi

slot hoki online

situs slot online situs slot gacor situs slot online