Provinz Québec feiert ihr Nationalgericht Poutine

Quebec

Frankfurt am Main, 15. Juli 2022. Überall auf der Welt gibt es ein Gericht, das als typisch für die jeweilige Nation oder Region angesehen wird. Wie in Deutschland zum Beispiel das Sauerkraut mit Bratwurst, ist es in der ostkanadischen Provinz Québec die Poutine – eine Kombination aus Pommes, sogenannten Cheese Curds und Bratensoße. Am 20. Juli feiern die Quebecer und mittlerweile auch die ganze Welt den „World Poutine Day“. Dafür hat die Region Centre-du-Québec eigens eine neue Website ins Leben gerufen – Experience Poutine, auf der alles über das Nationalgericht, seine Geschichte und beliebte Restaurants zusammengefasst wurde.

Die Poutine wurde Ende der 1950er Jahre in der Region Centre-du-Québec erfunden, aber es gibt natürlich mehrere „Imbissbuden“, die sich auf diese Erfindung aus Pommes frites, brauner Soße und dem berühmten körnigen Käse, einer Spezialität der Region, berufen. Den Erzählungen nach ist die Poutine das Ergebnis wagemutiger Kunden, die alle drei Zutaten in ein und demselben Behälter essen wollten. Der Name Poutine ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass andere Kartoffelgerichte ebenfalls Poutines genannt werden, und könnte auch vom englischen Wort “pudding” abgeleitet sein.

Das heilige Trio verbreitete sich in ganz Québec und ist heute aus keinem Imbiss und traditionellen Restaurant mehr wegzudenken. Doch lange Zeit war die Poutine ungeliebt. In den Medien und in den Augen vieler Quebecer war sie gleichbedeutend mit Junkfood, geschmacklich uninteressant und wurde mit dem Klischee des proletarischen Québec in Verbindung gebracht. Doch die jüngeren Generationen genossen sie ohne Scheu und sahen in ihr sogar eine Quelle des Stolzes, wenn nicht sogar ein Identitätssymbol. Anfang der 2000er Jahre kreierten renommierte Köche gastronomische Versionen, wie Martin Picard vom Pied de Cochon, der sie mit Gänseleberpastete krönte. Dann wurden nacheinander zwei Festivals ins Leben gerufen, eines in Drummondville, das andere in Montreal. Darüber hinaus gibt es jedes Jahr die „Poutine Week“, bei der Gastronomen um die Wette kreativ werden, um die Poutine neu zu erfinden.

Auch in Deutschland wird die Poutine in speziellen Restaurants serviert. Bekannt ist vor allem die Poutine Kitchen in Berlin. In der Arminiusmarkthalle werden frischen Pommes, mit Original Quebecer „Quitschekäse“ und Bratensoße serviert und wer die Poutine gerne nachkochen möchte, findet im Shop alle Originalzutaten.

Mehr Informationen über Bonjour Québec unter: https://www.bonjourquebec.com/en-gb

 

Menü
Situs sbobet resmi terpercaya. Daftar situs slot online gacor resmi terbaik. Agen situs judi bola resmi terpercaya. Situs idn poker online resmi. Agen situs idn poker online resmi terpercaya. Situs idn poker terpercaya.

situs idn poker terbesar di Indonesia.

List website idn poker terbaik.

Game situs slot online resmi

slot hoki online