Mit zwei zusätzlichen Programmen nun insgesamt acht Kuba-Anläufe mit Regent

Southampton/Frankfurt, 13. März 2018. Als einzige amerikanische Luxusreederei mit der Genehmigung für Kuba-Anläufe, bietet Regent Seven Seas Cruises® nun für 2019 und 2020 zwei weitere Besuche auf der Karibik-Insel an. Die Seven Seas Mariner wird am 15. Oktober 2019 ihre Gäste auf die erste, alle Sinne umfassende Kuba-Reise mit Stopps in Havanna, Cienfuegos und Santiago de Cuba mitnehmen und bietet damit mehr Möglichkeiten für Gruppenaktivitäten und persönliche Begegnungen, die den Kontakt zu den Einheimischen ausweiten und die Kultur der Insel greifbar machen sollen. Havanna ist außerdem Anlaufpunkt der Seven Seas Navigator Kreuzfahrt, die am 25. April 2020 startet.

„Wir freuen uns darüber, das erste nordamerikanische Luxus-Kreuzfahrtunternehmen zu sein, dass Kuba anläuft und möchten unseren Gästen noch mehr Gelegenheiten bieten, diese historisch und kulturell reiche Destination zu entdecken“, so Jason Montague, President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises®. „Auf diesen kommenden acht Kreuzfahrten nach Kuba werden Gäste in den Genuss informativer Vorträge von Experten und Gelehrten kommen und dabei den unverwechselbaren und hochpersonalisierten Service durch unser hervorragendes Personal und Crew genießen.“

Als Teil der inklusivsten Luxuserfahrung auf See, die Regent Seven Seas Cruises® anbietet, haben Gäste eine breit gefächerte Auswahl an inkludierten und unbegrenzten Landausflügen auf Kuba gemäß der Vorgaben des US-amerikanischen Office of Foreign Assets Control’s (OFAC).

Kreuzfahrer kommen so in Kontakt mit den Einheimischen und entdecken auf so vielen Ausflügen, wie ihr Aufenthalt erlaubt, Musik, Kunst, Geschichte und Kultur der Insel. In Havanna wandeln Gäste auf den berühmten Spuren von Ernest Hemingway und erfahren mehr über die barocken, neoklassischen und Renaissance-Einflüsse auf die Architektur der Stadt. Von Cienfuegos aus steht ein Besuch des Valle de los Ingenios und Trinidads auf dem Programm. Beide sind dank ihrer gut erhaltenen Bauwerke aus der Kolonialzeit anerkannte UNESCO-Welterbestätten. Hier können Gäste in einer traditionellen Töpferwerkstatt mehr über diese traditionelle Handwerkskunst erfahren. Santiago de Cuba dagegen bietet einen Einblick in eine Zeit des Umbruchs auf Kuba, wo Geschichtsinteressierte auf dem Hügel von San Juan alles über die Schlacht von 1898 und das darauffolgende Ende der spanischen Herrschaft lernen.

Regent Seven Seas Cruises® legte mit der Seven Seas Mariner erstmals im April 2017 in Havanna an. Reisende können nun zukünftig aus acht Programmen wählen, die ihnen die Möglichkeit eines Kuba-Besuchs bieten. Am 10. Oktober 2018 bricht die Seven Seas Mariner im Rahmen einer Kreuzfahrt durch den Panama-Kanal in den Südpazifik gen Kuba auf. Außerdem wird das Schiff auf einer neuen Reise, die am 15. Oktober 2019 startet, in drei kubanischen Häfen vor Anker gehen. Weitere Karibik-Programme, die unter anderem Kurs auf Kuba nehmen, sind: Seven Seas Navigator ab 11. November 2018 und ab 25. April 2020; Seven Seas Voyager ab 6. Dezember 2018, 16. Dezember 2018, 6. Februar 2019 und 5. März 2019.

Pressemitteilung als PDF

Allgemeine Informationen über Regent Seven Seas Cruises® erhalten Interessierte im Internet unter www.RSSC.com/specials oder telefonisch bei einem unserer Kreuzfahrtagenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Deutschland:
Airtours:
0049 511 567 86 190 | ATI World: 0049 6023 917150
Cruise Group: 0049 861 909 96 040 | VistaTravel: 0049 40 309 798 40 (auch aus AT)Österreich:
Papageno:
0043 (1) 58 555 85 0 |  RUEFA: 0810 200 400 (aus AUT); 0043 (1) 58800 9450 (Ausland)
Seereisen Center: 0043 (1) 713 04 00Schweiz:
Kuoni Cruises:
0041 (0) 44 277 52 00 | MCCM Master Cruises: 0041 (0) 44 211 30 00 

 

Alternativ hilft auch gerne das Reservierungsteam telefonisch unter 0044 2380 682140 oder per Email unter cruise@rssc.eu

Über Regent Seven Seas Cruises®

Regent Seven Seas Cruises® ist die Luxus-Reederei mit dem umfassendsten All-Inclusive-Angebot der Welt und einer vier Schiffe umfassenden Flotte, die weltweit 450 Destinationen ansteuert. Die Renovierung der Seven Seas Mariner im Trockendock 2018 wird das 125 Millionen US-Dollar umfassende Renovierungsprogramm von Regent Seven Seas Cruises® abschließen, das die gesamte Flotte auf den Standard der Seven Seas Explorer angehoben hat. Anfang 2020 wird Regent sein Luxusangebot mit dem Launch der Seven Seas Splendor vervollkommnen. Die Preise beinhalten die Unterbringung ausschließlich in Suiten, Hin- und Rückflüge, die größte Auswahl an inkludierten und unbegrenzten Landausflügen, unbegrenzten Internetzugang, hochgradig persönlichen Service, hervorragende Gastronomie, feine Weine und Spirituosen, alle Trinkgelder, Bodentransfer und Hotelarrangements mit einer Übernachtung vor der Kreuzfahrt für Gäste, die in Concierge Suiten oder höheren Kategorien gebucht sind.

Menü