Center Parcs Park De Haan

Sunparks De Haan aan Zee wird Center Parcs Park De Haan – Gruppe investiert 39 Millionen Euro in ihren vierten belgischen Park

CenterParcs

De Haan, 19. November 2019. Der Ferienpark Sunparks De Haan aan Zee erhält ein umfassendes Facelifting und wird in Center Parcs Park De Haan umgewandelt. So werden rund 39 Millionen Euro in die Renovierung der Anlage investiert, um den Gästen das wahre Center Parcs-Erlebnis zu bieten. Bereits seit Februar dieses Jahres läuft die Renovierung aller Ferienhäuser und der zentralen Einrichtungen, ab Mai 2020 wird der Park offiziell unter dem neuen Namen firmieren. Neben den Center Parcs De Vossemeren, Erperheide und Les Ardennes zählt die Gruppe mit De Haan den vierten Standort in Belgien und den 25. im Gesamtunternehmen.

Paul Renders, Geschäftsführer von Center Parcs Belgien, sagt: „Wir freuen uns, dass Sunparks De Haan seit vielen Jahren einen positiven Beitrag zu unserem Portfolio geleistet hat, aber die Nachfrage nach einem Center Parcs Park an der belgischen Küste besteht seit Langem. Daher haben wir uns dazu entschieden, 39 Millionen Euro in die Umwandlung des Parks zu investieren. Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem Schritt einen Center Parcs Park an diesem wunderschönen Ort an der flämischen Küste anbieten zu können und ein Umfeld zu schaffen, in dem es darum geht, mit Familie und Freunden zusammen zu sein.“

Echtes Center Parcs-Feeling

Das Center Parcs-Konzept wird in vollem Umfang auf den Park angewandt. Die Ferienhäuser werden renoviert, die Anzahl der Indoor- und Outdoor-Aktivitäten erhöht und die Hospitality-Konzepte umgesetzt. Bereits im Februar wurde mit der Umgestaltung der 519 Ferienhäuser begonnen; 70 Prozent von ihnen sind bereits fertiggestellt. Diese Rundumerneuerung umfasst ein komplett neues Design mit frischen Farben und natürlichen Materialien, neuen Fußböden, Küchen, und Badezimmern sowie modernen Möbeln. Zudem wurden die aktuellen zwei Ferienhaustypen auf drei Stufen erhöht: Comfort-, Premium- und VIP-Häuser mit eigener Sauna.

Der Park war in den letzten sechs Wochen geschlossen, um die größten Änderungen an den zentralen Einrichtungen vornehmen zu können. Das Schwimmbad wird in das bei Center Parcs bekannte Aqua Mundo verwandelt und erhält eine komplett neue Kuppel mit einem Durchmesser von 70 Metern. Darunter entsteht ein tropisches Badeparadies mit passender Dekoration und tropischen Pflanzen. Die Umkleidekabinen und Duschen werden aufgewertet und sind nun geräumiger und die neue Gastronomieeinrichtung verwandelt sich nun in das „The Grabber Joe’s Laguna Café“.

Center Parcs wird auch im künftigen Market Dome seine verschiedenen Restaurantkonzepte eröffnen, darunter Nonna’s Family Pizza und Pasta, Frites Affairs und das Grand Café. Künftig werden Supermarkt, Besprechungsräume, das Cycle Center sowie das Aktivitätenprogramm weiter ausgebaut. Auch die kleinen Besucher freuen sich über zahlreiche Neuheiten: Mit dem Orry & Friends Programm, dem Indoor-Spieleparadies BALUBA, einem Kinderbauernhof und einem neuen Spielplatz ist Urlaubsspaß garantiert.

Center Parcs digitalisiert zudem einen Teil des Gästeerlebnisses. So erhalten die Gäste ein Armband, mit dem sie unter anderem die Schlösser der Ferienhäuser öffnen, Zugang zum Aqua Mundo erhalten und die Schließfächer öffnen können. Zusätzlich werden die Vorreservierungen für Aktivitäten in der App ebenfalls dem Armband hinzugefügt.

Buchbar ab 2. Dezember bei Anreise ab Mai 2020

Bis zur Umfirmierung können Urlauber bei Sunparks De Haan buchen und den Park sowie die bereits getätigten Investitionen, beispielsweise beim Aufenthalt in den renovierten Ferienhäusern, weiter genießen. Ab dem 2. Dezember laufen die Buchungen für Aufenthalte ab Mai 2020.

Die Investition in den Center Parcs Park De Haan ist Teil der Gesamtinvestitionspläne des Unternehmens. So werden mehr als 600 Millionen Euro in die Renovierung aller Center Parcs Anlagen in Europa gesteckt. Ein großer Teil der Investition soll in die Unterbringung fließen. Zum Beispiel konzentriert sich die Gruppe auf die Erweiterung und Überarbeitung der Luxus-Ferienhäuser in den Parks, der Premium- und VIP-Ferienhäuser sowie auf ein Upgrade der Comfort-Unterkünfte. Darüber hinaus wird in die tropische Badelandschaft Aqua Mundo, in die zentralen Einrichtungen, die Infrastruktur sowie in moderne Erlebnisformen investiert.

Menü