Ascott

The Ascott Limited eröffnet lyf Funan Singapore, die größte Co-Living-Residenz Südostasiens

Singapur/Frankfurt am Main, 5. September 2019. Co-Living heißt die Wohngemeinschaft von heute, die zeitgemäßes Wohnen und Arbeiten miteinander verbindet. Die größte Co-Living-Residenz Südostasiens wurde nun mit dem lyf Funan Singapore im gleichnamigen Stadtstaat von The Ascott Limited (Ascott), einem der führenden internationalen Eigentümer/Betreiber von Gästeunterkünften und hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, eröffnet. Das Unternehmen launcht mit dem lyf Funan Singapore eine neue Marke, hinter der sich ein innovatives Co-Living-Konzept verbirgt. Das Besondere: Es wurde von Millennials für Millennials und Gleichgesinnte entwickelt. Es ist das erste von acht lyf-Häusern, die in den kommenden Jahren in verschiedenen asiatischen Städten eröffnet werden.

Mit lyf will Ascott dem steigenden Bedarf nach Co-Living-Lösungen gerecht werden. Dies bestätigt auch Mindy Teo, stellvertretende Geschäftsführerin von lyf: „Ascotts erstes lyf-Haus wird die Zukunft des Reisens und der Unterbringung prägen. Millennials sowie moderne Reisende können sich auf ein dynamisches Live-Work-Play-Erlebnis freuen. Zudem haben Bewohner die Möglichkeit, sich mit der lokalen Gemeinschaft zu verbinden und Kontakte zu gleichgesinnten Trendsettern, Jetsettern, Geschäftsleuten und Kreativen zu knüpfen. Wir sehen lyfs Schlüsselrolle darin, Menschen zusammenzubringen, indem wir als soziales Zentrum eine neue Art der Zugehörigkeit bieten. Das boomende Millennial-Segment macht bereits ein Viertel der Kunden von Ascott aus und wird voraussichtlich weiter wachsen. Unsere lyf-Häuser wurden speziell für das Bedürfnis der Millennials nach sozialen Verbindungen, Zusammenarbeit und Mitgestaltung entwickelt. Sieben weitere lyf-Immobilien, die in den nächsten drei Jahren eröffnet werden, sind in der Planung. Wir werden lyf bis 2022 in Bangkok, Fukuoka, Kuala Lumpur, Singapur, Cebu und Shanghai etablieren. Weiterhin prüfen wir derzeit, ob wir lyf auch in bedeutenden Städten in Australien, Frankreich, Deutschland, Indonesien, den Niederlanden, Südkorea und Großbritannien einführen werden.“

lyf Funan Singapore

Das lyf Funan Singapore liegt im Herzen von Singapur und umfasst eine Fläche von über 11.000 Quadratmetern. Es befindet sich in einem neunstöckigen Gebäude und verfügt über 412 Zimmer verteilt auf 279 Apartments. Das Haus bietet seinen Gästen ein dynamisches Live-Work-Play-Umfeld mit Privatzimmern, gemeinschaftlichen Räumen und wöchentlichem Programm. Über einen geschützten unterirdischen Gang haben Gäste Zugang zum öffentlichen Verkehrsnetz und damit eine gute Anbindung zum Rest der Stadt. Zudem ist das Haus auch Bestandteil des Funan-Komplexes von CapitaLand, das neben zwei Bürogebäuden auch aus einem Einkaufszentrum besteht. Damit haben Gäste des lyf Funan Singapore zahlreiche Freizeit- und Shoppingmöglichkeiten direkt vor der Haustür. Weiter bietet sich die Co-Living-Residenz sowohl für Kurz- als auch für Langzeitaufenthalte an und ist für Urlauber und Geschäftsreisende gleichermaßen geeignet.

Vor allem die Gemeinschaftsräume des lyf Funan Singapore bilden das Herz der Anlage und werden für Aktivitäten wie Hackathons, Musik-Jamming- und Kochsessions oder Workshops genutzt. In der Gemeinschaftsküche können Gäste zudem selber Mahlzeiten zubereiten, Kochkurse belegen und Kontakte knüpfen, während sie von anderen Mitbewohnern mehr über internationale Spezialitäten erfahren. Auch kreatives Arbeiten ist in den Räumlichkeiten möglich, ebenso wie Training. Für letzteres stehen ungewöhnliche Sportgeräte wie eine riesiges Bällebad oder ein Hamsterrad in Menschengröße zur Verfügung – Elemente, die die Einzigartigkeit des lyf-Konzeptes ausmachen. So dient der Waschsalon „Wash & Hang“ nicht nur dem Wäschewaschen, sondern auch zum Kontakte knüpfen. Das innovative Raumkonzept und das wöchentlich wechselnde Programmangebot der Einrichtung sollen die Gemeinschaftsbindung fördern sowie zum Austausch neuer Ideen anregen.

Passend zur Zielgruppe, den Digital Natives, ist das lyf Funan Singapore über eine App buchbar. Auch sind die Bezahlung sowie der Zugang zum gesamten Gebäude mit nur einem Fingertipp oder durch Wischen möglich. Gäste können dabei zwischen fünf verschiedene Apartmenttypen wählen. Ihre Größe reicht von 18 bis 105 Quadratmetern, die Zimmerpreise beginnen bei knapp 100 Euro. Dabei sind die Apartments sowohl für Gruppen als auch für Einzelpersonen konzipiert.

Buchungen erfolgen über www.lyfbyascott.com/en/membership.html oder über die App. Vergünstigungen gibt es zudem über das Ascott Star Rewards-Programm.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf https://www.the-ascott.com./de.html

Menü