Naturparadies in Zahlen und Bildern

The Beaches of Fort Myers & Sanibel: Ein Naturparadies in Zahlen und Bildern

Fort Myers

400 Muschelarten, 300 Kilometer Paddelwege, 160 Kilometer Wanderwege, 80 Kilometer Strände, 40 Kilometer Radwege – das tropische Naturparadies in Südwestflorida ist ein Dorado für aktive Strandurlauber, Outdoorfans und Entdecker

Tiefrote Sonnenuntergänge, weiße Muschelstrände, türkisblaues Wasser, üppiges Grün – für viele sind das die perfekten Zutaten für einen unvergesslichen Traumurlaub. All das und noch viel mehr hat das tropische Naturparadies The Beaches of Fort Myers & Sanibel rund ums Jahr zu bieten – wenn auch derzeit nur zum Träumen, Planen und Vorfreuen. Inspiration und aktuelle Informationen finden Florida-Fans auf der deutschen Website.

To-Do-Liste für den nächsten Urlaub: In Zahlen und Bildern nach Südwestflorida

Üppige Mangrovenwälder, puderweiße Sandstrände und das türkisblaue warme Wasser des Golfs von Mexiko – die abwechslungsreiche Natur der Region scheint endlos und es braucht wohl mehr als nur einen kurzen Abstecher, um sie in all ihrer Schönheit zu erfahren. Sei es die zahlreichen Inseln zu erkunden, die verschiedenen Muschelarten zu entdecken, durch die unberührte Flora und Fauna des J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuges zu wandeln oder einfach nur einen ausgiebigen Strandspaziergang unter der Sonne Südwestfloridas zu genießen – diese Zahlen und Bilder zeigen, warum hier jeder das rundum perfekte Urlaubsparadies findet:

100 Patente: Der große Erfinder Thomas Alva Edison war der berühmteste Bewohner der Stadt
Naturparadies in Zahlen und Bildern

400 verschiedene Muschelarten: Sanibel Island hat das größte Muschelvorkommen der USA
Naturparadies in Zahlen und Bildern

4.000 Quadratmeter Luftwurzeln – 120 Meter Höhe: Größter Banyanbaum auf dem US-Festland
Naturparadies in Zahlen und Bildern

300 Kilometer langer Wasserweg: Der Great Calusa Blueway
Naturparadies in Zahlen und Bildern

400 Hektar Sumpfgebiet: Das Six Mile Cypress Slough Preserve
Naturparadies in Zahlen und Bildern

100 Inseln: 100 Barrier-Inseln prägen die Küstenlinie, die meisten davon sind unbewohnt
Naturparadies in Zahlen und Bildern

160 Kilometer Wanderwege: Ein tropisches Inselparadies für Outdoorfans
Naturparadies in Zahlen und Bildern

80 Kilometer Sandstrand: Fort Myers und die Inseln bieten flach abfallende Traumstrände
Naturparadies in Zahlen und Bildern

2500 Hektar N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge: größtes Mangroven-Ökosystem in den USA
Naturparadies in Zahlen und Bildern

200 Kilometer Radwege: Sanibel, Captiva und Cape Coral, frisch ausgezeichnet als fahrradfreundlich
Naturparadies in Zahlen und Bildern

 

Menü