World Cleanup Day 2020: Center Parcs sensibilisiert für Umweltschutz

CenterParcs

Am Samstag, den 19. September 2020, findet mit dem World Cleanup Day wieder die weltweit größte Aktion zur Müllbeseitigung statt. Die 2018 erstmals in Deutschland eingeführte Initiative ist eine Reaktion auf die zunehmende Verschmutzung durch insbesondere Plastikmüll und hat zum Ziel, ein höheres Umweltbewusstsein zu schaffen und nachhaltige Denkanstöße zu geben. Auch in diesem Jahr zählt Center Parcs zu den teilnehmenden Unternehmen und engagiert sich mit diversen Aktionen für eine saubere und gesunde Umgebung rund um die Parks.

Im Einklang mit der Natur – dafür steht Urlaub bei Center Parcs. Denn Natur und Nachhaltigkeit gehören zu den wichtigsten Eckpfeilern der Unternehmensphilosophie von Europas Marktführer im Nahtourismus. Alle Center Parcs Anlagen befinden sich inmitten idyllischer Landschaften und bieten ein nachhaltiges Urlaubsangebot. Um dieses zu bewahren, beteiligt sich der Ferienparkanbieter an diesem Wochenende am World Clean Up Day und ruft seine Mitarbeiter, Gäste sowie Ortsansässige wieder zu gemeinschaftlichen Säuberungsaktionen auf.

So organisieren die Parks Müllsammelaktionen, an denen Mitarbeiter und ihre Familien unter Einhaltung derzeit gültigen Hygienevorschriften teilnehmen können. Mittels einer App werden die gesammelten Mengen an Müll am Ende erfasst. Auch Gäste und Ortsansässige haben mit den sogenannten „Worlds Cleanup Walks“ die Möglichkeit, zu einem nachhaltigen Urlaub beizutragen. An der Rezeption und im Cycle Center erhalten die Teilnehmenden gratis Müllsäcke, Handschuhe und Geräte zum Aufsammeln von Abfall. Wer währenddessen noch originelle Fotos mit dem Hashtag #centerparcsWCUD2020 teilt, kann zudem kostenlose Aktivitäten wie ein „Zero Waste Picknick“ oder eine E-Bike-Tour gewinnen.

„Nachhaltigkeit liegt in der DNA von Center Parcs und spielt bei allem, was wir tun, eine zentrale Rolle. Es ist unsere Aufgabe, den natürlichen Reichtum in und um unsere Parks herum zu bewahren und unserer Umwelt und den Menschen etwas Gutes zu tun“, sagt Frank Daemen, Geschäftsführer von Center Parcs Deutschland. „Mit der wiederholten Teilnahme am World Cleanup Day verfolgen wir das Ziel, das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter und Gäste durch gemeinsame Taten für die Natur zu fördern. Gleichzeitig wollen wir aber auch etwas zurückgeben. Der gesammelte Müll soll anschließend recycelt und zu Picknicktischen verarbeitet werden, die in allen Parks als Rastplatz für Wanderer und Radfahrer aufgestellt werden“, so Daemen weiter.

Menü