Zwölf skurrile Gründe noch dieses Jahr nach Finnland zu reisen – Die außergewöhnlichsten Wettkämpfe der Welt

Finnland

Das nordische Finnland ist vor allem für seine glücklichen Bewohner, wunderschöne Flora und Fauna und außergewöhnliche Kultur bekannt. Letzteres hält auch im Jahr 2023 wieder spektakuläre Ereignisse für Interessenten und Gäste aus aller Welt bereit. Von Wettrennen mit Wollsocken durch den Schnee, über Fußball im Schlamm bis hin zum Wettbewerb im „Bäume-Umklammern“. Die Finnen sind eben immer wieder für Überraschungen und skurrile Ideen zu haben.

  1. Wollsocken-Lauf

Finnen lieben das Stricken. Dieses altehrwürdige Handwerk ist tief in der finnischen Kultur und Lebensweise verankert. Daher verwundert es auch kaum, dass im glücklichsten Land der Welt jährlich finnische Meisterschaften im Wollsockenlauf stattfinden. Für jedes Fitnesslevel ist etwas dabei: auf einer Distanz von entweder 3 km, 6 km oder 12 km können sich Teilnehmer diesem einzigartigen Wettbewerb stellen. Bei heißem Saft und Suppe oder in der örtlichen Schwimmhalle mit integrierter Sauna können sich müde und frierende Läufer aufwärmen und den Wettkampfstag typisch nordisch ausklingen lassen. Das Wollsockenwettrennen findet am 18. Februar in Orivesi (im Westen Finnlands, nordöstlich von Tampere) statt.

  1. Schlittenfahren im nordischen Stil

In diesem Jahr feiern die Kicksled-Weltmeisterschaften ihr 32-jähriges Jubiläum. Der traditionelle finnische Schlitten, der vorne aus einem Holzstuhl und unten aus langen Skiern besteht, steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Aber auch andere Aktivtäten, wie Schlittschuhlaufen und Wintercamping, können im Rahmen des Wettkampfwochenendes unternommen werden. Die Kicksled-Weltmeisterschaften finden am 10. und 11. März 2023 in Multia (Mittelfinnland) statt.

  1. Wettrennen mit den Rentieren

Jedes Jahr finden in Finnisch-Lappland Rentierrennen statt. Dort werden die Teilnehmer auf ihren Skiern von Rentieren gezogen und wetteifern gekonnt auf einer 1.000 Meter langen Strecke um den Sieg. Die Zuschauer können miterleben, wie die Rennfahrer, welche meist schon seit ihrer Kindheit üben, von den pelzigen Vierbeinern durch die Luft geschwungen werden und geschickt versuchen wohlbehalten im Ziel zu landen. Das Rentierrennen findet vom 25.-26. März in Inari (Lappland) statt.

  1. Swimming Suit Skiing

Bei dieser skurrilen Veranstaltung werden zwei Aktivitäten verbunden: Zunächst eine Form der Kältetherapie, indem der Teilnehmer nur mit einem Badeanzug bekleidet mit den Skiern durch die schneebedeckte Landschaft fährt. Anschließend begeben sich die Teilnehmer dann in ein heißes Saunabad, um sich wieder aufzuwärmen. Die Idee dahinter ist den schlagartigen Wechsel von Kälte und Hitze zu erfahren und damit den Geist lebendig zu halten. Dieses einzigartige Event lädt dazu ein etwas Neues auszuprobieren und die eigenen Grenzen zu testen. Interessenten des Swimming Suit Skiing sollten sich demnach den 9. März 2023 in Jämsä (Mittelfinnland) freihalten.

  1. Purl Jam

Bei Purl Jam handelt es sich um eine Kombination aus wildem Heavy-Metal und ruhigem, entspannendem Stricken. Die beiden Gegensätze erfreuen sich bei der finnischen Bevölkerung großer Beliebtheit. Bei den Heavy-Metal-Strickweltmeisterschaften kommen Heavy-Metal-Liebhaber und Handarbeitsbegeisterte zusammen und konkurrieren um die Wette. Die Heavy-Metal-Strickweltmeisterschaften finden am 7. Juli 2023 in Joensuu (im Osten Finnlands, Nordkarelien) statt.

  1. Der Dampfbad-Contest

Im Geburtsland der Sauna darf natürlich eine entsprechende Weltmeisterschaft für ebendiese nicht fehlen. Beim Saunaheiz-Wettbewerb stellen sich verschiedene Teams der Herausforderung eine Zeltsauna so schnell wie möglich auf eine bestimmte Temperatur zu erhitzen. Dabei werden die Teilnehmer dazu angehalten, sich zu verkleiden und das Publikum und die übrigen Teilnehmer bestmöglich zu unterhalten. Die besten Outfits werden schlussendlich auch prämiert. Besucher können die Saunaheiz-Weltmeisterschaften am 8. Julia 2023 in Jyväskylä (Mittelfinnland) bestaunen.

  1. Fußball mal anders

Das Land der Seen ist auf internationaler Ebene eher weniger für sein fußballerisches Niveau bekannt. Stattdessen konzentrieren sich die Finnen lieber auf die Sumpf-Fußball-Weltmeisterschaften, die jeden Sommer Menschen aus der ganzen Welt in die nordische Nation zieht. Es nehmen rund 200 Teams mit mehr als 2000 Spielern aus verschiedenen Ländern teil. Der Wettkampf ist für alle offen: Von Unternehmen über Freundesgruppen bis hin zu Sportvereinen kann jede Mannschaft, vom 14.-15. Juli 2023 in Hyrynsalmi, im Nordosten Finnlands, versuchen im Schlamm den Sieg zu erringen.

  1. Das offizielle Festival für richtige Schlafmützen

Jedes Jahr findet in der Küstenstadt Naantali das Sleepy Head Day Festival statt. Wenn man an diesem Tag ausschläft, gilt man für den Rest des Tages als faul und unproduktiv. Der Tag beginnt bereits um 7 Uhr morgens mit einem Weckruf für die offizielle Schlafmütze des Jahres, einem Prominenten, der in die Ostsee geworfen wird. Um es den restlichen Schlafmützen leichter zu machen, den Tag zu überstehen, finden rund um das Festival tolle Veranstaltungen statt, wie z.B. ein Kuchenwettbewerb und eine Parade. Interessenten sollten daher den 27. Juli 2023 keinesfalls verschlafen.

  1. Finnland im Goldrausch

Finnland und Gold, zwei Begriffe, die man nicht zwangsläufig miteinander verbindet. Dennoch finden in Finnisch-Lappland, in der Nähe des Dorfs Tankavaara (Lappland), die Europameisterschaften im Goldwaschen statt. Bei der Gelegenheit kann man sich ebenso mit der Geschichte des Goldrausches in Finnland vertraut machen. Die Europameisterschaft bietet ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein, sowohl für Zuschauer wie auch als Teilnehmer. Es werden verschiedene Schwierigkeitsstufen angeboten. Gewinnen können die Teilnehmer, die als Erste alle versteckten Goldnuggets finden. Der Termin dieses Events ist der 20. bis 23. Juli 2023.

  1. Endlich mal die Ehefrau auf Händen tragen

Bekanntlich soll man ja den Ehepartner auf Händen tragen. Dieses Sprichwort können Ehemänner in Finnland jährlich wahr werden lassen. Die Weltmeisterschaft im Ehefrauentragen findet seit 1992 jedes Jahr in Sonkajärvi, in der Region Savo, statt und erfreut sich großer Beliebtheit. Gewinner ist der Teilnehmer, der seine Ehefrau als Erstes über die Ziellinie trägt. Als Belohnung für den fleißigen und erschöpften Mann gibt es das Gewicht der Ehefrau in Bier. Dieses sensationelle Event findet vom 30. Juni bis zum 1. Juli 2023 statt.

  1. Der perfekte Wettkampf für exzentrische Naturliebhaber

Bei den Tree Hugging World Championships vereinigen sich Wald- und Baumliebhaber um ihre Passion auf die Spitze zu treiben. In Levi, Finnisch-Lappland, geht es darum, Geist und Körper mithilfe der Kraft der Natur zu reinigen und zu stärken und seine Leidenschaft für Bäume lebhaft auszudrücken. Am 19. August 2023 im Halipuu-Wald findet diese außergewöhnliche Veranstaltung statt.

  1. Spielen für den Frieden

Jedes Jahr spielen Menschen aus aller Welt auf der Bühne im finnischen Oulu auf ihren imaginären Luftgitarren um die Wette. Seit 1996 wird versucht mit diesem Wettbewerb den Weltfrieden zu fördern. Grundgedanke ist, dass wenn alle Menschen auf der Welt Luftgitarre spielen würden, niemand mehr eine Waffe halten könnte. Die Luftgitarren-Weltmeisterschaften finden vom 23. bis zum 25. August 2023 statt.

Menü